Shop

Shop > Trainingsparcours: Gelassen im Sturm – Resilienz in Krisenzeiten

Trainingsparcours: Gelassen im Sturm – Resilienz in Krisenzeiten

298,00  für 1 Jahr

Krisenzeiten sind besondere Abschnitte im Leben. Es sind Zeiten, in denen bisherige Konzepte über das eigene Leben und die eigene Identität ins Wanken geraten oder sich gänzlich auflösen. Das Alte trägt nicht mehr, das Neue ist noch im Werden. Krisen stellen das gesamte Leben auf den Prüfstand. Sie beeinträchtigen die Gesundheit, die Arbeitsfähigkeit und die Kompetenz, sich aktiv ins Leben einzubringen.

 

Resilienz steht für Widerstandskraft, Belastungsfähigkeit und Veränderungsbereitschaft. Sie wendet Ihren Blick proaktiv auf die Ressourcen statt auf die Defizite. Innere Stärke, Verbundenheit zu uns selbst, Klarheit und Reife sind uns allen von Geburt an gegeben. Diese Eigenschaften warten darauf, dass wir sie im Laufe des Lebens entfalten – durch verschiedene Einflussfaktoren und Erfahrungen. Kritische Lebensereignisse schenken uns an dieser Stelle ganz besondere Wachstumsimpulse. Auch wenn uns Krisen tief erschüttern können, in Verzweiflung und Ohnmacht stürzen, sind sie einzigartige Katalysatoren, um uns wiederaufzurichten und zu dem zu werden, wer wir sind.

Kategorie:

Beschreibung

Dieser Trainingsparcours richtet sich an Menschen, die gerade eine Krise durchlaufen oder überstanden haben. Und er wendet sich an Personen, die andere in schwierigen Lebensphasen begleiten und diese dabei besser verstehen möchten.

 

Krisenzeiten sind besondere Abschnitte im Leben. Es sind Zeiten, in denen sich Konzepte über das eigene Leben und die eigene Identität auflösen. Das Neue ist noch im Werden, das Alte trägt nicht mehr. Krisen stellen das gesamte Leben auf den Prüfstand. Sie beeinträchtigen die Gesundheit, die Arbeitsfähigkeit und die Kompetenz, sich aktiv ins Leben einzubringen.

 

Der Resilienzparcours „Gelassen im Sturm“ möchte Sie bei der Bewältigung einer Krise begleiten und unterstützen. Dabei stellt Ihnen Sylvia K. Wellensiek zwölf Themenfelder vor, die zum Verweilen und Ausruhen einladen. Die Übungen sind über viele Jahre erprobt und bauen aufeinander auf. Sie bieten Unterstützung dafür, wieder Mut zu fassen. So kann die eigene Situation in kleinen, realistischen Schritte erkannt, akzeptiert und schließlich verwandelt werden. Eigene Kraftquellen werden aktiviert und unterstützend im Alltag eingesetzt.

 

In einer schwierigen Lebenssituation ist es zunächst wichtig, ein wenig Kraft, Halt und Orientierung in sich selbst zu finden. Um sich nicht in Kummer und Selbstzweifeln zu verlieren, ist eine gute, liebevolle Verbindung zu sich selbst nötig. Auf dieser Basis können Schmerzen überhaupt erst zugelassen werden, um sie dann schrittweise verarbeiten und loslassen zu können. Deshalb widmet sich die erste Trainingsphase dieses Parcours der achtsamen Selbststeuerung. Sie umfasst die vier Themenfelder:

  • Tiefe Kraftquellen
  • Rollenklarheit
  • Die Resilienz-Schatztruhe
  • Das Resonanzprinzip

 

Während einer Krise fühlen wir uns manchmal wie in einem Irrgarten oder einem Spiegelkabinett. Die Unterstützung von anderen Menschen kann uns dabei eine große Hilfe sein, wieder Klarheit und Ausrichtung zu finden. Deshalb widmet sich die zweite Trainingsphase der bewussten Beziehungsgestaltung. Hier begleiten Sie folgende Themen:

  • Der Beziehungsgarten
  • Achtsame Grenzen
  • Klare Gespräche
  • Tragendes Netz-Werk

 

In der dritten Trainingsphase „Konsequenz in Entscheidung und Umsetzung“ geht es um die innere Ausrichtung, um anstehende Entscheidungen sowie Umsetzungsprozesse. Vier Stufen helfen Ihnen dabei, komplexe Herausforderungen durch Transparenz und Sichtbarmachung zu reduzieren:

  • Tun und Lassen
  • Wertvolle Anker
  • Entscheidungssicherheit
  • Neue Lebensqualität

 

Alle Übungen werden von einem gezielten Bewusstseinstraining flankiert. Es bietet Unterstützung dafür, Ihre Wahrnehmungen und Erkenntnisse zu vertiefen.

 

Lebensbalance ist nicht dauerhaft als ein fester Zustand zu erreichen. Lebensbalance ist ein ständiges Neujustieren, um immer wieder wach und aufmerksam mit den vielen Veränderungen des Lebens umgehen zu können.